Ich achte Dich und verneige mich vor Deinem Schicksal!

Aufstellungsarbeit revisted

Die Aufstellungsarbeit nach „Dir“ bietet die Möglichkeit Deinen Aufstellungsstil zu entwickeln. Es gilt nicht mehr etwas von den berühmten Aufstellungsgurus zu übernehmen, sondern Deinen eigenen Zugang zu diesem wertvollen Tool zu bekommen.

Das metamorphische Feld stellt den Kontakt her!

 

Wir werden immer wieder gefragt, wie denn Aufstellungen überhaupt funktionieren. Dazu gibt es die unterschiedlichsten Erklärungsansätze. Wir schließen uns dem Feldgedanken an. Dieser besagt, dass jedes System im großen Informationsfeld einen bestimmten Abdruck erzeugt und durch die Aufstellung die Informationen deses Systemsabdrucks sich auf die Aufstellungsteilnehmer aufprägt. Spuki? Nein Metaphysik.

Der Auftrag ist die Basis

Wie in jeder systemischen Arbeit ist natürlich der Klientenauftrag ein wesentliches Moment. Hier gilt es schon zu überprüfen, aus welcher Intention heraus der Klient eine Aufstellung wünscht.

Viele Klienten meine herausfinden zu können, ob gewisse Geschehnisse Wirklichkeit seien. Diesen Aufträgen entziehen wir uns als Aufstellungsleiter bewußt, da ein Ergebnis niemals der Liebe dient. Aufstellungsarbeit lässt die Liebe wieder ins und im System fließen. Diesen Themen widmen wir uns gerne.

Das Finden der Stellvertreter

Ein nächster Schritt ist die Auswahl derjenigen Kursteilnehmer die als Repäsentant für eine Person aus dem Klientensystem stehen soll. Hier sind alle Menschen für alle Personen wählbar. Insbesondere ist das Thema Geschlecht, besonders wenn zu wenige Männer anwesend sind, nicht von primärer Bedeutung.

Die Deutung gibt sowieso der Klient den Teilnehmern, also kann er aus den Anwesenden frei wählen.

Die eigentliche Aufstellungsarbeit

Der Aufstellende positioniert nun die gefundenen Stellvertreter so im Raum, wie er Nähe und Distanz der Personen in seiner Familie/System empfindet. Wenn er alle Mitglieder einen Platz zugewiesen hat, berührt er nochmals jeden und weist ihm die Rolle zu: Du stehst für…

Durch diesen Akt verankert sich das morphogenetische Feld des Systems in das Aufstellungsfeld und die Aufgestellten können nun Empfindungen und Wahr-„gebungen“ haben, die sie vorher nicht hatten. Es kann sogar soweit gehen, dass Symptome derjenigen Person, für den sie stehen übernommen werden.

Die Arbeit mit den Stellvertretern

Nun beginnt die „Arbeit“ für den Aufstellungsleiter, der Du ja in Zukunft auch sein möchtest. Durch die Befragung der Stellvertreter und deren Reaktionen auf die anderen Mitglieder des Systems, erhältst Du einen ersten Eindruck über die Dynamiken im System.

Du lernst nun in unserer Ausbildung mit den Stellvertretern so lange zu arbeiten, bis sich ein Lösungsbild ergibt, mit dem alle Anwesenden zufrieden sind.

Das Lösungsbild als Grundlage für die Zukunft

Dieses gefundene Lösungsbild darf nun der Klient mit sich nehmen und in seinem Herzen tragen. Wenn er zu Hause auf seine Familie trifft, dann ist es seine Aufgabe, sich dieses Bild immer wieder präsent zu machen, damit es Wirkung in ihm und dem System entfalten kann.

Manchmal passieren interessante Dinge, die man nur mit „Feldwirkung“ erklären kann. Menschen, zu denen man jahrelang keinen Kontakt hatte, melden sich plötzlich, oder Gespräche gelingen, die vorher fast unmöglich erschienen.

Wenn die Liebe wieder fließt ist sehr vieles möglich und machbar. Eine sehr beglückende Arbeit.

 Melde Dich hier zu unserer Ausbildung vom

04.-08. Oktober und

01.-05. November 2021 an.

Kursort: Abtei Maria-Frieden in Kirchschletten

10 intensive Tage machen Dich fit für Dein Beratungsbusiness.

„Was würde Deine Mutter dazu sagen, wenn Du ihr erzählst, dass Du Dich jetzt zum systemischen Berater ausbilden lässt?“

Wer könnte Deinen Erfolg jetzt noch verhindern?

Falls Du noch Fragen hast oder uns sonst eine Nachricht senden möchtest, nutze dieses Formular:

Cookie-Einstellungen
Rauhnächte Special 2021

Melde Dich hier kostenlos für das Rauhnächte Special 2021 an!

Du erhältst ab dem 25.12.21 jeden Tag eine Email - 12 Tage lang - und kannst dich auch jederzeit wieder austragen.

 

Du bist dabei!