Ausbildung für Psychoonkologische Beratung

Die ganzheitlich-systemische Ausbildung für mehr Sicherheit im Umgang mit Krebspatienten!

Durch die Ausbildung zur/zum psychoonkologischen Berater:in erhältst Du praxisnahe Methoden, Tipps und Übungen, um Krebspatienten und deren Angehörige empathisch und kompetent zu begleiten und eigene Belastungen besser zu verarbeiten.

Jetzt in drei Varianten

Du bist…

Beraterin in Blau
  • GesundheitspflegerIn oder AltenpflegerIn und möchtest mehr Sicherheit im Umgang mit Krebspatienten?
  • aus dem medizinischen Bereich und willst dir ein 2. Standbein mit einer Beratungspraxis aufbauen?
  • schon lange immer wieder mit Krebspatienten in Kontakt und möchtest einfach mehr helfen?
  • selbst an Krebs erkrankt und willst diese Krankheit besser verstehen, oder andere auf dem Weg begleiten?
  • einfach mutig und fühlst, dass es im deutschsprachigen Raum im Bereich der Krebsbehandlung an ganzheitlichen Ansätzen fehlt und möchtest hier hilfreich tätig sein?
  • Angehörige/r eines erkrankten Menschen und möchtest aus dem Gefühl der Hilflosigkeit kommen und mit der Situation besser zurecht kommen?
  • online-affin, das heißt Du bist bereit, neue Techniken zu benutzen und mit unserer Hilfe Webinare kennenzulernen und Dich aktiv daran zu beteiligen
  • Dann bist Du…

…am richtigen Ort

Es ist Zeit, dass Krebspatienten von Deiner

Kompetenz und Empathie profitieren können!

Das bekommst Du als Teilnehmer:in

Eine starke Gemeinschaft

Egal ob online, persönlich gegenüber oder in der Kombi – du wirst mit Menschen umgeben sein, die auf dem gleichen Weg sind. Ihr werdet euch gegenseitig inspirieren, helfen, Erfahrungen und Wissen austauschen und damit jedem Erkenntnisse bescheren.

Im Buddy-System bleiben Lerninhalte besser hängen. Gegenseitig unterstützt ihr euch und erarbeitet in Kleingruppen was es heißt, psychoonkologisch zu beraten.

Betreuung und Supervision

Sowohl in den 14-tägigen Webinaren als auch während der Präsenzwochen stehen wir dir zur Seite. Fragen aller Art sind erlaubt. Wir wollen, dass du dich nach dieser Ausbildung sicher genug fühlst, um Krebspatienten und deren Angehörigen zu helfen. Scheue Dich also nicht, unserer Akademieleitung zu schreiben oder in der Gruppe nachzufragen – Hilfe steht zur Verfügung.

Jede Menge Spiegel

…und zwar vor dein Gesicht gehalten. Alle Tools, Methoden und Konzepte werden von dir, mit dir und an dir erlernt und geübt. Du wirst nicht drumrum kommen, dich intensiv auch mit dir und deinem Leben auseinanderzusetzen. Wir hören die Dominosteine schon fallen, wenn du anfängst bei dir etwas zu verändern und diese Veränderung dann in der Wirkung Kreise zieht. Das ist gut so!

Ein breites Themenspektrum erwartet Dich

Onkologische Grundlagen und Behandlungen der häufigsten Krebserkrankungen, Mammakarzinom, Bronchialkarzinom, Prostatakarzinom, gastrointestinale Tumore, systemische Erkrankungen, Onkogenese
Familieninterventionen, systemische Ansätze der Krankheitsverarbeitung
Rehabilitation, Palliativbehandlung, Hospiz
Dokumentation und Qualitätssicherung
Sozialrecht, soziale Folgen
Gesprächsführung, ärztliche Kommunikation und Diagnosemitteilung
Psychische Komorbidität, Angst, Depression, Trauer
Krankheitsverarbeitung, Coping, Salutogenese, Resilienz
Schmerz und tumorbedingte Fatigue

Lebensqualität, Rolle von Ernährung und Bewegung, Auswirkung auf Sexualität

Krisenintervention, Indikation zur psychoonkologischer Intervention
Psychodiagnostik

Psychoedukation, Gruppenprogramme, Entspannungsverfahren, imaginative Verfahren

Komplementäre Angebote und alternative Therapien

Naturheilkunde, künstlerische Elemente, sinnzentrierte Beratung, Seelsorge

Burnout und Prophylaxe
Hilfe für Kinder und Jugendliche

Wie läuft die ganzheitliche Ausbildung ab?

In allen drei Varianten werden die gleichen Themen besprochen – je nach Gruppendynamik und Fragen immer etwas anders. Was immer dabei ist…

  • Die 6 Phasen einer Erkrankung
  • Berater-Basics
  • Berater-Tools
  • (Klein-)gruppenarbeit
  • Meditationen
  • Body & Soul
Ausbildungsinhalte psychoonkologische Beratung

Mehr Informationen und Details zum genauen Ablauf findest Du bei der jeweiligen Variante:

Voraussetzungen

Du brauchst zur Teilnahme an dieser Ausbildung zum/zur psychoonkologischen Berater:in keinerlei Vorkenntnisse. Wir haben sowohl Pflegekräfte (aus der Onkologie oder Palliativstation), als auch Ärzte, als auch Heilpratiker, als auch Krebspatienten oder Angehörige als Teilnehmer in diesem Kurs. Wir sind der Meinung, dass ein großes Herz, Empathie und der Wille zur Unterstützung die wichtigsten Grundeigenschaften sind, um ein guter Berater zu werden.

Du lernst in der Ausbildung, was es bedeutet Berater/Coach zu sein und wie sich dieser von einem Psychotherapeuten/Psychologen abgrenzt. Außerdem wirst Du viele Methoden, Konzepte und Ideen, sowie deren Anwendung, kennenlernen. Diese Tools und Basics können für alle Menschen in Krisensituationen hilfreich sein.

Dein Ausbildungsleiter

Thomas Bach

Thomas Bach ist nicht nur Geschäftsführer und der Mastermind hinter den Inhalten der TBAcare GmbH, sondern auch das Gesicht für die deutsche Variante der Ausbildung.

Mit seinen über 20 Jahren Erfahrung im Umgang mit Krebspatienten und deren Angehörigen im Praxisalltag, ist er als Psychoonkologe für seinen ganzheitlichen Ansatz bekannt. Als Heilpraktiker hat er noch zusätzliche Blickwinkel, mit denen Krebspatienten am besten geholfen werden kann.

Das sagen Teilnehmer:innen

„Eine wertvolle Ausbildung, als Unterstützung, um zu sich selbst zu finden, um dem Klienten gegenüber wahrhaftiger sein zu können. Viele neue Tools kennengelernt und Möglichkeiten im Umgang mit mir und den Klienten. Danke für die tolle Zeit und Erkenntnis zu mir selber!“

Anja D., Hüsby

“Einfach nur schön für die Seele, wieder ein Gefühl für die Leichtigkeit zu haben. Danke, Danke.”

Uta D.

„Jetzt – 14 Tage nach Ausbildungsende – spüre ich erst, wie gut mir diese Ausbildung getan hat. Ich fühle mich sicherer, ruhiger, noch mehr bei mir angekommen. Gestärkt durch diese Ausbildung gehe ich meinen Weg weiter. In den 20 Jahren meines Ausbildungsweges habe ich sehr gute Ausbildungsleiter/-Leiterinnen kennen lernen dürfen. Diese Ausbildung hat alle getoppt. Wenn es Sterne darauf geben würde, würde ich das eine 5-Sterneausbildung nennen!“

Iris A.-R., Wadgassen

Die ganzheitliche Ausbildung mit den Erkenntnissen aus über 20 Jahren Praxis- und Klinikerfahrung!

Kleiner Varianten Vergleich

Du bist dir unsicher, welche Variante die richtige für Dich ist oder hast Fragen zur Ausbildung Psychoonkologische Beratung?

Dann vereinbare ein kostenloses Info-Gespräch mit uns!

„Erfahrung ist nicht das, was einem zustößt. Erfahrung ist das, was man aus dem macht, was einem zustößt.”

Aldous Huxley

Nach der Ausbildung

Ausbildung TBAcare GmbH
  • Teilnahme am Alumniprogramm mit vielen Angeboten (monatliches Abo)
  • Möglichkeit zur Mitgliedschaft im Kompetenznetz für integrative Psychoonkologie e.V.
  • Vergünstigte Teilnahme an jährlichen Aufbauseminaren
  • Vierteljährliche Webinare mit Fachvorträgen im Rahmen des Vereins und Alumni-Programms
TBAcare Mind over Matter

Es gibt diese Ausbildung, weil…

…Krebspatienten Begleitung brauchen. Sie brauchen DICH!

Die über 20-jährige Arbeit mit mehr als 4000 Krebspatienten und deren Erfahrung mit dem „Gesundheitssystem“ haben uns davon überzeugt, dass solch eine schwere Lebenssituation nicht unbegleitet durchgestanden werden sollte.

Die Anzahl an Krebserkrankten wird immer weiter steigen und die Versorgung wird leider darunter immer mehr leiden. Deswegen ist unser Ziel so viele Menschen wie möglich auszubilden, um Erkrankte und das System besser zu unterstützen.

Daher braucht es Menschen wie DICH, die den Mut haben, sich dem Thema Krebs zu stellen und mit Liebe, Empathie und Professionalität dem Erkrankten zur Seite zu stehen!

Wir freuen uns, Dich kennenzulernen.

Dein TBAcare Team

 

Wenn Du noch Fragen hast, vereinbare jetzt Deinen persönlichen Telefon-Termin mit uns!

FAQ zur Ausbildung allgemein

Gibt es Vorraussetzungen zur Teilnahme?

Du brauchst zur Teilnahme an dieser Ausbildung keinerlei Vorkenntnisse. Wir haben sowohl Pflegekräfte (aus der Onkologie oder Palliativstation), als auch Ärzte, als auch Heilpratiker, als auch Krebspatienten oder Angehörige als Teilnehmer in diesem Kurs. Wir sind der Meinung, dass ein großes Herz, Empathie und der Wille zur Unterstützung die wichtigsten Grundeigenschaften sind, um ein guter Berater zu werden.

Wie melde ich mich an?

Wir sprechen immer gerne vor der Anmeldung mit zukünftigen Teilnehmer:innen, damit alle Fragen geklärt sind und die Erwartungen übereinstimmen.

Je nach Variante erhältst du nach dem Gespräch das Anmeldeformular (Präsenz & Kombi) oder kannst Dich auf der Elopage.com Plattform zum Online-Kurs anmelden.

Kann ich das Programm wieder kündigen?

Je nach Variante gibt es verschiedene Kündigungs-/Stornierungsrichtlinien.

Kann ich zwischendrin die Variante wechseln?

Du hast die Möglichkeit von der Online-Variante zur Kombi-Variante zu wechseln (gegen Aufpreis und nach Erfüllung bestimmter Kriterien, siehe auch Infoseite Kombi-Variante).

Nach der Präsenzausbildung hast du die Möglichkeit am Alumni-Programm teilzunehmen. Dort erhältst du gegen eine monatliche Gebühr vollen Zugriff auf den Online-Kurs (ohne Webinare) und kannst somit von dieser Variante noch profitieren und Inhalte wiederholen/vertiefen.

Ist diese Ausbildung anerkannt?

Diese Ausbildung ist vom Kompetenznetz für integrative Psychoonkologie e.V., einem gemeinnützigen Verein, voll anerkannt. Sie unterliegt den Qualitätskriterien des Vereines. Nach Abschluss der Ausbildung erhältst Du die Möglichkeit in diesem Netzwerk Mitglied zu werden.

Zahlen die Krankenkassen etwas für die Beratung?

Im Moment noch nicht. Allerdings gibt es mehrere Initiativen, die darauf hinwirken, dass sogenannte “Niedrigschwellenangebote” in die Angebote der Krankenkassen übernommen werden sollen. Das wird aber noch intensive Überzeugungsarbeit in den Gremien bedeuten. Bis jetzt bleibt für die Patienten nur, Deine Rechnung beim Finanzamt zur Steuerminderung einzureichen.

Kann ich als psychoonkologische/r Berater/in Geld verdienen?

Als psychoonkologische:r Berater:in kannst Du Dich mit Deiner Beratungspraxis selbstständig machen und über Privatliquidation natürlich ganz normale Beraterhonorare verdienen.

Nimm Kontakt mit uns auf

Cookie-Einstellungen