Astrid bei/nach ihrer Krebsdiagnose:

„Ich hab getanzt. Ich hab geschwitzt, teilweise Töne, Geräusche aus mir rausgelassen. Ich bin vollkommen in meine Gefühle und Emotionen eingetaucht und zwar in diese Gefühle und Emotionen, für die ich keine Worte gefunden habe, die einfach da waren. … Dafür hab ich einen Raum geöffnet: für Lebensfreude, Zuversicht und Kraft.“

Thomas spricht in diesem Interview mit Astrid Volk – Tanztherapeutin und ehemalige Krebspatientin – darüber, wie sie mithilfe von Tanztherapie Körper, Geist und Seele wieder in Einklang brachte und die Bewegung zu mehr Ausdruck, Selbstbestimmtheit und Gesundheit führte. 

Astrid ist hier als Tanztherapeutin zu finden: 

>> Website von Tanzkörper

Cookie-Einstellungen