TBAcare TÜV

Da ist es: Das Siegel vom TÜV Nord und unser Zertifikat.

Wir werden immer wieder gefragt, was diese Zertifizierung nach DIN ISO 21001 denn nun besagt und warum wir das gemacht haben.

Hier eine kleine Antwort:

Wir haben in den letzten zwei Jahren sehr viel Energie und Fleiß in unsere Programme gesteckt und qualitätiv hochwertige Arbeit geleistet (gerade für die Ausbildung Psychoonkologische Beratung).

Außer in unseren Teilnehmerfeedbacks, die immer voll des Lobes waren, konnten wir das aber nicht abbilden. Seit einem Jahr gibt es nun für Bildungsorganisationen diese Norm 21001, die uns als Team und Gesellschaft ganz schön herausgefordert hat.

Wir mussten alle unsere Prozesse beschreiben, Bewertungssysteme optimieren, Kommunikationsabläufe definieren und alle Dokumente in einheitliche Form bringen.

Heiligs Blechle, ein Haufen Arbeit!

Aber auch für unsere Zusammenarbeit im Team und mit unseren Teilnehmer*innen ein positiver Prozess, der mehr Klarheit in unsere Strukturen und in unsere Vorgehensweisen brachte.

Dann ging es ans Eingemachte: Wir wurden zwei Mal auditiert. Das heißt ein externer Prüfer (vom TÜV Nord beauftragt) hat sich mehrere Stunden mit uns zusammengesetzt, unsere Unterlagen, die Kurse, die Qualifikationen und einfach alles was die TBAcare GmbH ausmacht, kritisch angeschaut, Verbesserungsvorschläge gemacht und auf Fehlendes hingewiesen.

In einem zweiten Audit wurde dann noch tiefer geschaut. Auch, ob die Vorschläge umgesetzt wurden.

Und schließlich hat der Prüfer, Herr Dr. Kalman, uns die Zertifizierungsreife ausgesprochen!

Ein großer Stein war uns damit vom Herzen gefallen, denn nach langer Arbeit ist es wunderbar, wenn die Anerkennung dafür auch ausgesprochen wird. Nun sind wir die erste Bildungsorganisation in Deutschland, die psychoonkologische Ausbildung anbietet und ein DIN Qualitätssiegel hat.

Wir platzen fast vor Stolz!

Jetzt heißt es aber immer am Ball bleiben und in unseren Bemühungen nicht nachlassen, da im nächsten Jahr wieder ein Zwischenaudit ansteht! Das nennt sich dann „kontinuierlicher Verbesserungsprozess“!

Cookie-Einstellungen