Willkommen zurück!

 

Wir haben in einem vorigen Blogeintrag schon einmal davon geschrieben, dass eine psychoonkologische Begleitung von Krebspatienten (und deren Angehörigen) wichtig ist. Dass die Psychoonkologie wertvoll sein kann, um mit dem Schock der Diagnose und all den darauffolgenden herausfordernden Situationen und Gegebenheiten besser umgehen zu können. Dass es wichtig ist, mit der Krankheit konstruktiv umzugehen und es nicht allein bewerkstelligt werden muss.

Unterstützung suchen und finden

 

Leider sind Therapeuten und Psychologen auch nur Menschen mit 24 Stunden pro Tag und die Terminkalender sind voll. Wartezeiten belaufen sich auf teilweise Monate, dabei braucht es die Unterstützung jetzt und dann regelmäßig.

Um diese Lücke speziell für Krebspatienten zu schließen und viel Unterstützung anzubieten gehen wir mit unseren Programmen und unserer Arbeit von zwei Seiten an die Sache.

Unsere Ausbildung zum psychoonkologischen Berater stockt den Berater-Pool auf, damit möglichst viele Krebspatienten in ihrer Nähe den richtigen Ansprechpartner finden.

Wir beraten natürlich auch selbst Krebspatienten und deren Angehörige. Und das nicht nur persönlich oder per Online-Sitzung, sondern auch im immer wieder abrufbaren Video-Format: Unser HOPE-Programm ist wie ein psychoonkologischer Berater in Video-Form, welches jederzeit angesehen werden kann und somit ein ständiger Begleiter ist.

Es ist da: Unser HOPE-Programm für Krebspatienten

 

Deswegen freuen wir uns zu verkünden, dass unser HOPE-Programm für Krebspatienten neu verfilmt wurde und ab sofort für Krebspatienten und deren Angehörige in neuem Design und erweiterten Inhalten bereitsteht.

Wir haben in diesem Programm 20 Jahre Praxis- und Beratungserfahrung in Video-Format zusammengefasst. Es dient mit seinen hilfreichen Impulsen, Anstößen und Gedanken der Unterstützung bei einer Krebserkrankung. Damit haben Krebspatienten und deren Angehörige die Möglichkeit, passende Themen als Anhaltspunkt zur weiteren Bearbeitung (vielleicht mit einem psychoonkologischen Berater) zu finden und auch selbst immer wieder wichtige Fragen und Gedanken zu wiederholen und aufzuarbeiten.

Was ist das HOPE-Programm?

 

Das HOPE-Programm für Krebspatienten soll, wie der Name schon sagt Hoffnung und Mut machen, kompetent begleiten und neue Perspektiven auf diese Krankheit eröffnen. Es ist jederzeit abrufbar und hält für jede der 6 Phase der Krebserkrankung Hilfestellungen und Tipps bereit.

Schau auch gerne hier vorbei und erfahre mehr!

Du musst nicht allein durch diese Erkrankung und Genesung gehen. Kompetente und gute Beratung steht zur Verfügung. Du darfst diese Hilfe annehmen und den bestmöglichen Weg für Dich gehen.

Du bist unsicher, ob das HOPE-Programm für Krebspatienten das richtige für Dich ist?
Über diesen Link kannst Du Dir 5 Beispiel-Videos anschauen und erste Tipps erhalten.

Bei Fragen sind wir natürlich auch gerne telefonisch unter 030-303660580
oder per E-Mail unter info@tba.care für Dich da.

Wir wünschen Dir alles erdenklich Gute,

Dein TBAcare Team

Du möchtest lieber eine 1:1 Beratungssitzung? Dann schau in unserem Berater-Pool vorbei und finde Deinen psychoonkologischen Berater.

Cookie-Einstellungen